...aktuelle Termine zu Veranstaltungen und Ausschreibungen aus dem Forschungsbereich der Kulturellen Bildung. 

Wenn auch Sie auf entsprechende Termine hinweisen möchten, nehmen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns auf.

Zur Zeit werden viele Veranstaltungen aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Veranstaltung beim Veranstalter, ob diese wie geplant stattfindet.

Forschungsberichte und Erfahrungsaustausch von/mit/für Doktorierende(n) und Interessierte(n)
Online-Veranstaltungsreihe
ab 11. Februar, einmal pro Monat

Wir nutzen die digitalen Möglichkeiten der Begegnung und laden Doktorierende im Bereich Art Education und angrenzenden Disziplinen sowie daran Interessierte zu einem Online-Format ein: An einem Abend pro Monat nehmen wir uns die Zeit für einen intensiven Austausch unter (potentiellen) Peers. Im Zentrum steht jeweils ein kürzlich vollendetes oder kurz vor Abschluss stehendes kunstpädagogisches Promotionsprojekt. Die Veranstaltung bietet ausdrücklich nicht nur Raum für die inhaltliche Präsentation der Dissertation, sondern eröffnet über die Einblicke in individuelle Forschungsprozesse einen Austausch über die individuellen Rahmenbedingungen, unter denen aktuell im deutschsprachigen Raum auf dem Gebiet von Art Education promoviert wird. Weitere Themen und Diskussionen entwickeln sich mit den Teilnehmenden und über den Verlauf der Reihe.

66. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium
Online
19. - 21. Februar 2021

Das Thema Digitalisierung fordert die Kultur ästhetisch und gesellschaftspolitisch heraus. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie notwendig die Diskussion von Digitalstrategien in Zusammenarbeit von Kulturpolitik und -verwaltung, Kulturakteuren, und fördernden Institutionen ist.

Online
22. Februar 2021 

"Tapfer meistert sie ihr Schicksal" oder "trotz seiner Behinderung arbeitet er": Die Berichterstattung über Menschen mit Behinderung ist immer noch sehr emotional konnotiert. Mal sind sie Alltagsheldinnen und -helden, die sich nicht unterkriegen lassen, mal leidende Opfer ihres Schicksals.

Zweijährige Qualifizierung
ab 22. Februar 2021

Kulturelle Bildung inspirieren – künstlerische Prozesse im Bereich Performance ermöglichen – Theorie, Praxis und Vermittlung miteinander verbinden: Performative Verfahren setzen innerhalb der Kulturellen Bildung ungewöhnliche Akzente. Sie entwickeln ihre Ansätze und Formen im Prozess der künstlerischen Auseinandersetzung mit scheinbar Gegebenem, Normen und Regeln. So suchen und schaffen sie experimentellen Raum für Konstruktion, Dekonstruktion und Neukonstruktion.

Die Qualifizierung richtet sich an alle Performance-Interessierten, insbesondere Kulturvermittler_innen, Kultur- und Kunstschaffende aller Art, Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit und Pädagogik mit Kenntnissen in einem der künstlerischen Bereiche.

Online
25. Februar 2021

Jung und Alt – wie können wir als darstellende Künstlerinnen und Künstler langfristig bestehen?

Aufgrund der sich stetig verändernden Altersstruktur unserer Gesellschaft verändert sich auch die Perspektive auf den Begriff "Alter". Welche Herausforderungen stellen sich diesbezüglich Künstlerinnen und Künstler in der darstellenden Kunst, egal ob sie am Anfang einer Karriere stehen oder etabliert sind?

Online-Workshop
25. Februar 2021
Anmeldeschluss: 18. Februar 2021

Generationen im Museum: Der Online-Workshop zeigt am Beispiel "TiM – Tandem im Museum", wie eine generationenverbindende Vermittlung in Museen geplant, organisiert und realisiert werden kann.

Online-Workshop in drei Phasen
10. März - 23. März 2021

Der digitale Raum: Unendliche Weiten. Die Kulturvermittlung ist auf dem Weg, sich virtuelle Welten zu erschließen, die analog zuvor noch nie gesehen wurden….
So könnte der aktuelle Zustand der Kulturvermittlung in Museen beschrieben werden. Allerdings fehlt in vielen Institutionen noch der richtige Kompass für die Suche nach angemessenen digitalen Bildungskonzepten. Oft liegt das an der schwer überschaubaren Fülle an technischen und methodischen Möglichkeiten.

Online
17. März 2021

Am Beispiel des Projekts Lesebürger_innen! zeigt die Online-Veranstaltung, wie partizipative Literaturvermittlung gelingen kann.

Online Workshop
5. April 2021

In diesem Online-Seminar wird anhand unterschiedlicher Methoden ein Ansatz für die erfolgreiche Kulturvermittlung im digitalen Raum erarbeitet. 

Online-Tagung
8. April - 9. April 2021

Wie kann der Austausch zwischen Forschung und Praxis der Kulturellen Bildung gelingen?

Ausgehend von der eigenen Praxis sowie von aktuellen interdisziplinären Forschungsarbeiten und theoretischen Impulsen sollen gemeinsam mit Akteur_innen der Forschung und Praxis Kultureller Bildung in einem dialogischen Prozess Herausforderungen, Möglichkeiten und Bedarfe des Wissenstransfers erarbeitet, diskutiert und reflektiert werden.

Online
19. - 20. April 2021

In der Werkstatt werden aktuelle Forschungsergebnisse zu Digitalität und Gesellschaft vorgestellt und Zukunftsperspektiven für die Theaterarbeit in einer postdigitalen Welt entwickelt.

Fachtagung "Vielfalt Musikpädagogik" und Infotag "Musikstudium in NRW"
Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid
7. - 8. Mai 2021

Eine Fachtagung und ein anschließender Infotag beleuchten das vielfältige Berufsfeld der Musik. Kurzvorträge, Workshops und Austauschforen auf dem Fachtag gehen insbesondere der Frage nach, wie musikpädagogische Berufe, Musikvermittlung und Musikwissenschaft in den kommenden 20 Jahren aussehen werden. 

Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid
9. - 15. August 2021

LEAP findet 2021 im Festivalformat statt: Zwei Masterclasses, geleitet von Stephanie Thiersch sowie von Xavier Le Roy und Scarlet Yu, und ein Fachtag mit Vorträgen und Präsentationen bieten Impulse für Tanzschaffende und Akteur_innen der Tanzvermittlung und der Kulturellen Bildung.

X

Right Click

No right click